Ear Cleaning: Wie klingt mein Schlüsselbund?

Kurze Zusammenfassung der Übung

Die Teilnehmenden versuchen aufgrund des Geräusches ihren Schlüsselbund wieder zu erkennen.

Ziel der Übung

Sensibilisierung auf Klang.

Erwartete Lernergebnisse

Sensibilisierung auf Klänge im alltäglichen Leben.
Kennenlernen der Teilnehmenden.

Notwendige Erfahrung und Fähigkeiten

Es sind keine besonderen Kenntnisse notwendig.

Technische Infrastruktur und Gerätschaften

Hintergrundgeräusche lenken bei dieser Übung ab. Wenn man die Übung Draussen durchführen möchte, sollte das an einem ruhigen Ort passieren.

Dauer der Übung

10-30 Minuten

Material

Ein Klebeband und Stift um die Schlüssel zu beschriften.
Augenbinden können für sehende Teilnehmende hilfreich sein.

Ablauf der Übung

Die Kursleitung sammelt alle Schlüssel ein und beschriftet sie mit den Namen der Besitzer. Die Teilnehmenden schliessen die Augen und sollen aufgrund des Geräusches des Schlüssel ihren Schlüsselbund wieder erkennen. Anhand des Schlüsselbundes können sich die Teilnehmenden auch selber vorstellen.

Maximale Anzahl der Teilnehmenden pro Trainer

Die Übung ist auch mit einer grösseren Gruppe möglich. Nach acht wird die Übung jedoch träge.

Risiken und mögliche Abwandlungen der Übung

Sehenden Personen können sich eine Augenbinde anlegen, damit das Geräusch der Schlüssel nur über die Ohren wahrgenommen werden kann.

Variationen

Anhand des Schlüsselbundes können sich die Teilnehmenden auch selber vorstellen. Es ist aber auch möglich, lediglich die Schüssel anhand des Geräusches zu erraten, falls sich die TN bereits gut kennen.

Tipps für Trainer

Die Schlüssel können mit einem Klebeband beschriftet werden.

Teilnehmende

Anhand des Schlüsselbundes können sich die Teilnehmenden auch selber vorstellen. Wenn man die Schlüssel und Schlüsselanhänger erklärt, kann man viel über jemanden erfahren.

Überprüfung des Lernerfolgs

Ist es möglich, anhand des Klanges seinen eigenen Schlüsselbund zu erkennen?

Wann die Übung im Kursablauf passt

Die Übung eignet sich um einen Kurstag zu beginnen oder als kleine Übung zur Auflockerung. Sie braucht keine Vorbereitung.
FavoriteLoadingZu meiner Auswahl hinzufügen
image_pdfimage_print