Schneiden und Editieren

Kurze Zusammenfassung der Übung

Während drei Tagen erhalten die Teilnehmenden Zugang zu einem digitalen Schnittprogramm und bearbeiten Audioaufnahmen.

Ziel der Übung

Die Teilnehmenden können Audiodateien mit einem Schnittprogramm bearbeiten.

Erwartete Lernergebnisse

Erfahrungen und Kompetenzen im Umgang mit digitalen Schnittprogrammen, in der Bearbeitung von Audioaufnahmen und der Verwendung von Computern generell.

Technische Infrastruktur und Gerätschaften

Die Infrastruktur hängt vom Equipment der Radiostation ab. Wir empfehlen Samplitude Silvercloud, sowie Wavelab für PC und Audacity für Linux und Mac als Gratissoftware.

Dauer der Übung

Pro TeilnehmerIn sind während drei Tagen je eine Einheiten an 90 Minuten sinnvoll.

Material

Computer, Schnittprogramme geeignetes Audiomaterial

Ablauf der Übung

Die Teilnehmenden schneiden und bearbeiten eine bestimmte Audiodatei. Dabei sollen sie sich auf den Inhalt und den Bearbeitungsprozess Konzentrieren. Alle Teilnehmenden erhalten das selbe Audiomaterial.

1.Tag
JedeR Teilnehmende erhält 90 Minuten Zeit um die Aufgabe zu erledigen.
Es soll ein 10minütiges Interview (es soll ein Beispiel mit viel "unbrauchbaren" Sequenzen gewählt werden) auf die Länge von 5 Minuten geschnitten werden.

2. Tag
JedeR Teilnehmende erhält 90 Minuten Zeit um ein 15-minütiges Interview auf maximal 4. Minuten zu schneiden. Dabei muss selbstverständlich auf einen logischen Aufbau und die inhaltliche Richtigkeit geachtet werden. Dabei soll ein Interview gewählt werden, welches längere "unbrauchbare" Sequenzen beinhaltet.

3. Tag
Die geschnittenen Interviews werden am dritten Tag während einem Workshop im Plenum angehört und diskutiert.

Maximale Anzahl der Teilnehmenden pro Trainer

Am besten 1: 1.

Risiken und mögliche Abwandlungen der Übung

Für blinde und sehbehinderte Menschen brauchen die Softwares eine entsprechende Adaption (wie Screen Reader oder spezielle Softwares:
http://audiacc.de für MAC

Weiter Infos:
http://www.delamar.de/allgemein/offener-brief-an-die-hersteller-von-musiksoftware-im-namen-blinder-musiker-10971/

Tipps für Trainer

Alle Teilnehmenden sollen möglichst eigenständig arbeiten.

Teilnehmende

Alle Teilnehmenden sollen möglichst eigenständig arbeiten.

Überprüfung des Lernerfolgs

Die Resultate werden von allen Teilnehmenden angehört. Daraufhin folgt ein Feedback auf Struktur und Soundqualität. Ebenso sollen die Teilnehmenden eine Rückmeldung auf die Handhabung der Schnittprogramme und ihren Bearbeitungsprozess geben.

Wann die Übung im Kursablauf passt

Nach den Themen Interview und Recherche.
FavoriteLoadingZu meiner Auswahl hinzufügen
image_pdfimage_print