Schreiben fürs Sprechen

Kurze Zusammenfassung der Übung

Die Teilnehmenden nehmen zwei Versionen einer Moderation auf, einmal mit Skript einmal ohne Skript.

Ziel der Übung

Die Teilnehmenden lernen wichtige Regeln des "Schreiben fürs Sprechen" kennen.

Erwartete Lernergebnisse

Die Teilnehmenden machen selber die Erfahrung, welche wichtigen Regeln beim Schreiben fürs Sprechen gelten.

Notwendige Erfahrung und Fähigkeiten

Die Kursleitung soll vertraut sein mit Schreiben fürs Sprechen.

Technische Infrastruktur und Gerätschaften

Studio oder Aufnahmegerät

Dauer der Übung

ca. 45 Minuten

Material

- sehr kurze Artikel - Aufnahmegeräte

Ablauf der Übung

Die Teilnehmenden erhalten einen sehr kurzen Artikel (nur 5-6 Sätze) von einer Zeitung oder aus dem Internet (Kulturveranstaltung, politische Entscheidung, etc.). Zwei Leute erhalten den selben Artikel. Jemand schreibt den Artikel um, die andere Person liest den Artikel aufmerksam. Einmal wird der aus dem Gedächtnis rekonstruiert und direkt im Studio aufgenommen, es dürfen dabei keine Notizen gemacht werden! Die Kursleitung gibt keine Instruktionen oder Tipps. Währenddessen schreibt die andere Person den Artikel um.

Danach gehen alle zusammen ins Studio. Jeder Artikel wird im direkten Vergleich angehört. Zuerst wird der umgeschriebene Text im Studio am Mikrofon vorgelesen. Danach wird die Version ohne Notizen angehört, welche bereits aufgenommen wurde. Nach jedem Paar wird diskutiert, welche Unterschiede erkennbar werden. Die Kursleitung erläutert parallel dazu, welche Regeln beim Texten beachtet werden müssen.

Maximale Anzahl der Teilnehmenden pro Trainer

max. 10

Variationen

Für sehbehinderte und blinde Menschen muss eine Worddatei für den Computer vorhanden sein. Es muss abgeklärt werden, mit welchen Hilfsmitteln die Teilnehmenden einen Text ablesen können.

Tipps für Trainer

Mit dieser Übung kann auch die Studiotechnik eingeübt werden.

Teilnehmende

Die Teilnehmenden müssen einen Text reflektieren können.

Für sehbehinderte und blinde Menschen muss eine Worddatei für den Computer vorhanden sein.

Diese Übung eignet sich weniger für Menschen mit einer Lernbehinderung.

Überprüfung des Lernerfolgs

Während dem direkten Vergleich der beiden Versionen kann die Gruppe über die Unterschiede diskutieren.

Wann die Übung im Kursablauf passt

Bevor Texte für Moderation geschrieben werden.

Mit dieser Übung kann auch die Studiotechnik eingeübt werden.
FavoriteLoadingZu meiner Auswahl hinzufügen
image_pdfimage_print