Step by Step

Kurze Zusammenfassung der Übung

Die beiden jeweils Teilnehmenden bewegen sich von dem etwa 10 m voneinander entfernten Ausgangspunkten nur dann aufeinander zu, wenn bei dem vorher verabredeten Gesprächstheme die jeweilige Position genau verstanden wurde und der Anreiz besteht, sich selbst zu bewegen und nach dem Schritt auf den anderen zu oder die andere die eigene nächste Antwort gegeben werden kann.. Das heißt, eine Person startet mit einem grundsätzlichen Statement zum vereinbarten Thema und B bewegt sich erst dann einen Schritt auf A zu, wenn lar ist, dass jetzt eine Erwiderung passieren kann. Die Übung ist nur sinnvoll bei strittigen Themen und strittigen Haltungen bei A und B. Schluss ist, wenn sich beide nach x Äußerungen in der Mitte treffen.

Ziel der Übung

Die Übung zielt darauf ab, dass das Gegenüber mit seinen / Ihren Gedankengängen ernst genommen wird und ein konsensuales Gespräch fokussiert werden kann.

Erwartete Lernergebnisse

Sensibilisierung für die Gedankengänge des gegenüber und eine verständliche Form der eigenen Gedankengänge zu finden.

Technische Infrastruktur und Gerätschaften

keine

Dauer der Übung

pro Paar ca. 10 min

Material

keine

Beschreibung

Basisübung

Ablauf der Übung

die anderen teilnehmerInnen können als Publikum teilnehmen und ggf. kann im Anschluss der verlauf diskutiert werden. Bei Sehbehinderten muss für die Orientierung im Raum gesorgt werden.

Variationen

als 2:2 Übung machbar
FavoriteLoadingZu meiner Auswahl hinzufügen
image_pdfimage_print